NULL

Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

MZE-Jahrestagung 2024: Rückblick auf das Treffen der MZE-Familie

Am 22. und 23. Mai lud MZE Österreich & Südtirol zur traditionellen MZE-Jahrestagung ins historische Schloss Mondsee. Über 250 Fachbesucher folgten unserer Einladung und spürten den Spirit der MZE-Familie, die mit Dynamik, Kontinuität und persönlichem Engagement die Zukunft im Einrichtungsfachhandel gestaltet. Mehr als 30 Aussteller untermauerten die große Bedeutung des Einrichtungsfachhandels im aktuellen Marktgeschehen.

Volles Haus im Schloss Mondsee

Unser Möbelverband MZE Österreich & Südtirol erfreut sich über fortlaufenden Zustrom und wir konnten in den letzten zwei Jahren viele neue Mitglieder aus dem Tischlerhandwerk sowie dem Einrichtungs- und Bettenfachhandel für eine Mitgliedschaft begeistern. Entsprechend groß war der Besucherzuspruch bei unserer traditionellen Jahrestagung am 22. und 23. Mai im Schloss Mondsee. Über 250 Fachbesucher machten unser gemeinsames Event zu einem besonderen Highlight mit viel Persönlichkeit und Herz.

„Bei unserer Jahrestagung haben wir erlebt, wie motivierend der Spirit unserer MZE-Familie auf das Mindset jedes Einzelnen wirkt! Das Marktgeschehen ist volatil, aber nicht negativ für den Einrichtungsfachhandel, wenn man an den richtigen Stellschrauben dreht. Genau darum ging es bei unserer Jahrestagung. Denn Erfolg im Fachhandel ist eng verbunden mit Selbstermächtigung. Wir sind stolz auf das Erreichte und voller Energie für die Zukunft!“, resümiert Andreas Hemetsberger.

Customer Journey im Fokus: Hochkarätige Speaker brachten Input

Unsere hochkarätigen Speaker in Mondsee analysierten die Stellschrauben für eine stimmige Customer Journey im Einrichtungs- und Bettenfachhandel aus unterschiedlichen Perspektiven.

Die VertreterInnen der Wirtschaftskammer, Mag. Bianca Dvorak und Kommerzialrat Ing. Hubert Kastinger, beleuchteten relevante Themen zu den spezifischen Herausforderungen im Fachhandel sowie attraktive Unterstützungsangebote und Fördermöglichkeiten.

Die internationale Trendexpertin & Design Consultant Alina Schartner zeigte „Relevante Trends – zum relevant Bleiben“ mit einem spezifischen Fokus auf zukünftige Sortimentsgestaltung, Warenpräsentation am Point-of-Sale und Service-Design im Fachhandel.

Erfolgscoach Bernd Menzel zeigte auf, welches Mindset erfolgreiche Verkäufer im 21. Jahrhundert mitbringen müssen und nahm dabei Bezug auf den häufig unterschätzten Faktor des Beziehungsmanagements als elementaren Teil einer positive Customer Journey mit hohen Abschlussquoten.

Ausgezeichnet: Verleihung der MZE-Awards 2024

Ein Highlight auf unserer Jahrestagung ist traditionell die Preisverleihung zu den MZE-Awards. Auch heuer durften Innovatoren aus unserem Kreis auf der Bühne strahlen und sich für ihr überdurchschnittliches Engagement feiern lassen. Wir gratulieren den GewinnerInnen der heurigen MZE-Awards von Herzen!

  • "Digital Pionier des Jahres" - SilberHolz GmbH aus Offenhausen
  • "Jungunternehmer des Jahres" – Tischlerei Pachner aus Grieskirchen
  • "Einrichter des Jahres" – Tischlerei Ulrich aus Bad Gleichenberg

Industrie unterstreicht Bedeutung des Fachhandels

In den historischen Säulenhallen haben über 30 Hersteller der Industrie auf 800 m² Ausstellungsfläche innovative Kojen für Highend-Wohnwelten geschaffen. „International renommierte Marken unterstreichen mit ihrer Teilnahme an der MZE-Jahrestagung die Bedeutung des Fachhandels als immer relevantere Größe für die Industrie. Wir sind eine stabile Größe im Marktgeschehen, auf die man bauen kann. Gemeinsam mit den Herstellern arbeiten wir an absatzstarken Konzepten, die perfekt auf die Bedürfnisse von Fachhandelskunden in Österreich und Südtirol zugeschnitten sind.“, betont Hemetsberger.

Apropos maßgeschneiderte MZE-Konzepte: Exklusiv-Präsentation in Mondsee

Mit gewohnter Dynamik präsentierte Andreas Hemetsberger seiner MZE-Familie brandneue MZE-Konzepte, wie die exklusive Designlinie ESTEETIKKO, welche sich an designaffine Highend-Kunden richtet. Auch das beliebte MZE-Konzept „Zukunft aus Tradition“ wurde mit neuem Hybrid-Marketingkonzept sowie noch größerer Sortimentstiefe und -breite vorgestellt. Inspirationen erhielten die MZE-Mitglieder auch zum erfolgreichen Einrichtungskonzept KENO KENT Home 4.0

Zusammenhalt als mächtiger Motivator

Die Energie des persönlichen Austauschs war unserer Jahrestagung 2024 das kennzeichnende Element des Events. Aussteller und Teilnehmer zeigten sich begeistert von den Inputs zu Herausforderungen und Chancen im Einrichtungsfachhandel.

„MZE zeigt auf, woran wir gemeinsam für eine positive Entwicklung im Fachhandel arbeiten können und müssen. Dabei liegt unser Fokus auf dem Angebot von Lösungen für die Praxis. Das schätzen unsere Mitglieder und unsere Industrie-Partner. Dieser Spirit hat der heurigen Jahrestagung genau den positiven Push verliehen, der aktuell unbedingt gebraucht wird!“, betont Andreas Hemetsberger.

Beim genussvollen Fine Dining im Schlossrestaurant Culinaro hat die MZE-Familie Genuss und Networking gemeinsam zelebriert.

Zurück

Copyright 2024 Seaside Media. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.